REGISTRIEREN
EINLOGGEN
Pages Menu
Categories Menu

Gepostet by on Jul 27, 2017 in ADFC Landau / SÜW, Allgemein, Bürgerbeteiligung, Erfreuliches, Fahren im Fahrverband, Gesundheit, Landau, Presse, Radfahren in Landau, Umwelt, Universität, Veranstaltungstipps, Verkehrspolitik | 1 Kommentar

Critical-Mass-Fahrt am Freitag, 28.07.2017

Wir laden wieder herzlich ein zur nächsten Critical-Mass-Tour – Gemeinsames Radfahren in Landau – am Freitag, 28.07.2017, ab 18.00 Uhr (Abfahrt gegen 18.15) Bei wie immer bestem Radfahr-Wetter (laut Wetter-Vorhersage nur bis zu 24 Grad – also nicht zu heiß – und stark bewölkt bis feucht) Treffpunkt ist um 18.00 Uhr der Untertor-Platz (vorm Deutschen Tor) am Ende der Königstraße. Die akademische Viertelstunde wollen wir dann einhalten , auch wenn nur wenige Studierende bisher mitgefahren sind. Alle Landauer und Menschen der Umgebung– ob groß oder klein, dick oder dünn – sind wieder herzlich eingeladen. Ganz besonders  werden  wir – ggf. – unsere Landauer Schüler und  Studierenden begrüßen, die gegen Semester-Ende bzw. mitten in den Ferien allerdings nicht mehr sehr zahlreich vertreten sein dürften. Gemeinsam werden wir wie immer gemütlich durch die Innenstadt rollen und dabei die für Radfahrer interessanten Punkte abfahren.. CRITICAL MASS – wir behindern keinen Verkehr, wir sind der Verkehr. VN:R_U [1.9.22_1171]Rating: 0.0/10 (0 votes...

Mehr

Gepostet by on Apr 24, 2017 in ADFC Landau / SÜW, Baum, Bürgerbeteiligung, Fahren im Fahrverband, Gesundheit, Landau, Presse, Radfahren in Landau, Universität, Veranstaltungstipps, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

Critical-Mass – Radfahren im Fahrverband am 28.04.2017, 18.00 Uhr am Untertorplatz LD

Wieder ist ein Monat rum … und wiederum laden wir herzlichst ein zum nächsten Critical-Mass-Fahren – Gemeinsames Radfahren in Landau – bei bestimmt schönstem Radfahr-Wetter (laut Wetter-Vorhersage bis zu 11 Grad warm und nur leichter Regen).   Treffpunkt ist um 18.00 Uhr der Untertor-Platz (vorm Deutschen Tor) am Ende der Königstraße.   Alle Landauer und Menschen der Umgebung– ob groß oder klein, dick oder dünn(häutig) – sind wieder herzlich eingeladen. Windschutz und/oder Regen-Cape wird vorsorglich empfohlen. Ganz besonders herzlich begrüßen wir dieses Mal sehr zahlreich unsere (neuen und alten) Studierenden, die zu Beginn des neues Semesters wieder in Landau eingerollt sind. die Teilnehmer einer schulischen Radfahr-AG einer örtlichen weiterführenden Schule – so sie denn kommen.   Gemeinsam werden wir wie immer gemütlich durch die Innenstadt rollen und fahren dabei die für Radfahrer interessanten Punkte ab.  Versprochen wird auch dieses Mal , dass lediglich der Minikreisel mehr als einmal umrundet wird, weil´s ach so schön ist – und zwar ungefähr 1,95583 Mal. Zum 2. Mal stellen wir auch wieder unser...

Mehr

Gepostet by on Apr 18, 2017 in Allgemein, Bürgerbeteiligung, Klima, Umwelt, Universität | Keine Kommentare

GARTENTEICHE – WER WOHNT DENN DA?

FORSCHUNGSPROJEKT DER UNIVERSITÄT LANDAU BITTET SIE UM MITHILFE: Im Frühsommer 2017 untersucht die Universität Landau die Eignung von Gartenteichen als Rückzugsraum für Amphibien im Großraum Landau. Sie können das Forschungsprojekt zur Artenvielfalt im städtischen Raum unterstützen, indem Sie Ihren Gartenteich für die Untersuchungen zur Verfügung stellen. In den letzten Jahren wurde weltweit ein rapider Rückgang der Amphibienpopulationen verzeichnet. Eine der Hauptursachen hier – für ist die Zerteilung der Lebensräume für Amphibien zum Beispiel durch intensive Landwirtschaft, wie sie in Form von Weinbau auch in der Südpfalz zu finden ist. Umso wichtiger wird es Möglichkeiten für den Amphibienschutz aus- zuloten, Lebensräume miteinander zu verbinden und Wanderungen beispielsweise der Erdkröte zu erleichtern. Siedlungsgebiete wurden in vielen Studien über die Lebensraum- ansprüche und Verbreitung der Amphibien nicht einbezogen, da sie als Lebensraum ungeeignet erscheinen. Jedoch können naturnahe Kleingewässer in Privatgärten, Parkanlagen und Schrebergärten einen wichtigen Ersatzlebensraum für Erdkröte, Fadenmolch, Grasfrosch und Co darstellen und somit zu einem kraftvollen Werkzeug für den Am- phibienschutz werden, das den Rückgang der Amphibienpopulationen eindämmen könnte. Um...

Mehr

Gepostet by on Dez 13, 2016 in Allgemein, Gelebte Demokratie, Kommunalpolitik, Landau, Meinungsfreiheit, Satire, Universität | Keine Kommentare

Ergebnis der Wahlen zum Studi-Parlament der Uni Landau

Es gibt Neues aus Uhlenb… ähh von derUni Landau zu vermelden, nämlich die Ergebnisse der Wahlen zum Studierenden-Parlament. Hier sind sie (Prozente, Sitzverteilung und Einzelstimmen):   Amtliches Endergebnis der Wahl zum 28. Studierendenparlament  Die Stimmen verteilen sich wie folgt: Campus Grün: 50,35% (16 Sitze) Campus Sozial: 35,83% (11) Die Partei: 5,92% (2) Politisch, Chaotisches BÜndnis: 7,9% (3)   Die Sitzverteilung ist folgende: 16 Sitze für die Liste Campus Grün 11 Sitze für die Liste Campus Sozial 3 Sitze fürdie Liste PCB – politisch, chaotisches Bündnis 2 Sitze für die Liste Die Partei – Hochschulgruppe (Quelle: https://www.facebook.com/campusgruenlandau/photos/a.1661547827460741.1073741828.1656245267990997/1825554591060063/?type=3) Numerisches Ergebnis: Es wurden 727 Stimmen abgegeben, davon 13 ungültige. Die Wahlbeteiligung lag damit bei 9% Listenenthaltungen: 5 Personenenthaltungen: 1 Listenstimmen: Campus Grün 357 Campus Sozial 254 Die Partei Hochschulgruppe 42 PCB – politisch, chaotisches Bündnis 56   Personenstimmen – fett gedruckte Personen ziehen in das Studierendenparlament ein: Campus Grün Malte Bock 75,Julius Baur 39, Danny Behrendt 34, Lars Albus 26, Emily Braum 23, Sebastian Olbrich 18, Driton Rizvanaj (Toni) 18, Lukas Körner...

Mehr

Gepostet by on Jul 9, 2016 in Allgemein, Energie, Klima, Umwelt, Universität, Veranstaltungstipps | Keine Kommentare

„Sand Wars – Sand: eine knappe Ressource?“

Flyer_Sand Wars Einladung: Guten Tag, liebe Umweltaktivisten wir laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung „Sand Wars – Sand: eine knappe Ressource?“ am Dienstag, den 12.7.16, um 20 Uhr an der Universität Landau (Hörsaal 1) ein. Sand ist die zweit meist verbrauchte Ressource nach Wasser. Wir nutzen ihn vor allem als Stahlbeton zum Bauen, aber auch in Glas, Computer-Chips und Zahnpasta steckt Sand. Und unser Verbrauch wirkt sich aus 50% des Sandes erreicht das Meer nicht mehr und zeitgleich verschwinden weltweit 75- 95% der Strände. Die ARTE-Dokumentation „Sand Wars“ zeigt die Zusammenhänge und Hintergründe der verheerenden Wertschöpfungskette der Ressource Sand. Im Anschluss möchten wir mit Ihnen und unseren Podiumsdiskussionsteilnehmer über das Thema diskutieren. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Die Umweltgruppe der Universität Landau“ VN:R_U [1.9.22_1171]Rating: 0.0/10 (0 votes...

Mehr

Gepostet by on Mai 25, 2016 in Allgemein, Gelebte Demokratie, Universität, Veranstaltungstipps | Keine Kommentare

Syrien-Gespräch: Hinter den Schlagzeilen!

SyrienFlyer attac-Landau und amnesty international (Hochschulgruppe Landau/Pfalz) laden ein zu einem Gespräch mit der Journalistin und Syrien- Expertin Karin Leukefeld. Donnerstag, 9. Juni 2016 um 19:00 Uhr in der Roten Kaserne Landau, Marktstraße 40, Raum RK 105. Der Eintritt ist frei. Karin Leukefeld berichtet seit dem Jahr 2000 als freie Korrespondentin aus dem Nahen und Mittleren Osten für Tages- und Wochenzeitungen sowie ARD-Hörfunk und Fernsehen. Sie hat Ethnologie, Islam- und Politikwissenschaften studiert und eine Buchhändlerausbildung absolviert. Die erfahrene Syrien-Kennerin schaut hinter die Schlagzeilen, kann zusammenfassen, wie es zum aktuellen, verheerenden Krieg kam, beleuchtet verständlich die Innen- und Außenpolitik unter Präsident Bashar al-Assad, die Zielsetzung und Beteiligung der Nachbarländer und berichtet über die Rolle der USA, Frankreichs, Deutschlands und Russlands. Karin Leukefeld erläutert, wie unser Feindbild „Assad“ entstand. Der Moderator Ulrich Kosub-Kirchner stellt zur Diskussion, ob es friedliche Lösungen gibt, welche Zusammenhänge zwischen Sozial- und Integrationspolitik und der wachsenden Zahl von Jihadisten in Europa bestehen. Es erwartetet uns ein spannender Abend, interessant für alle, die hinter die Schlagzeilen blicken wollen....

Mehr