REGISTRIEREN
EINLOGGEN
Pages Menu
Categories Menu

Gepostet by on Jan 25, 2018 in ADFC Landau / SÜW, Allgemein, Bürgerbeteiligung, Erfreuliches, Fahren im Fahrverband, Klima, Landau, Presse, Radfahren in Landau, Veranstaltungstipps, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

Critical-Mass-Tour am 26.01.2018 in Landau

Auch im neuen Jahr laden wir wieder ein zur monatlichen CM-Tour – Fahren im Fahrverband -, in dieser Wóche am Freitag, 26.01., 18.00 Uhr am Deutschen Tor (Untertorplatz).   Kommrz zuhaus – wie immer ! Zum Vormerken die weiteren Termine 2018: – 23.02. – 30.03. – 27.04. – 25.05. – 29.06. – 27.07. – 31.08. – 28.09. – 26.10. – 30.11. – 28.12.    Den Flyer zum Ausdrucken und Aufhängen (als Erinnerung) finden Sie im Anhang dieser Mail. Critical Mass – wir behindern keinen, wir sind der Verkehr VN:R_U [1.9.22_1171]Rating: 0.0/10 (0 votes...

Mehr

Gepostet by on Jan 19, 2018 in Allgemein, Bürgerbeteiligung, Kommunalpolitik, Landau, Presse, Wohnraum in Landau, Wohnungsbaugesellschaft | 1 Kommentar

Wohnbau-Gesellschaft in Landau GmbH & Co KG

    Folgenden Leserbrief zum Thema „Wohnbau-Gesellschaft in Landau“ habe ich zur Veröffentlichung in der Rheinpfalz urz vor Weihnachten 2017 eingereicht. Da der 1. Absatz in der Rheinpfalz (Rubrik Leserbriefe) gestrichen wurde (Begründung im 1. Kommentar zu diesem Artikel nachlesbar), wird er hier ungekürzt und nur leicht verändert noch einmal abgedruckt:   Der Kommentar von Sabine Schilling zur geplanten Wohnbau-Gesellschaft trifft (fast) voll ins Schwarze und ist sehr zu begrüßen. Einzig, warum außer der örtlichen Sparkasse – seitens des Stadtrates in seiner jüngsten Sitzung – nur an andere Großbanken im Rahmen europaweiter Ausschreibung als Kapital-Investoren gedacht wurde, verwundert sehr. Dies hat das Stadtoberhaupt in der Stadtrats-Sitzung dann ja auch dankbar aufgegriffen und die rhetorische Frage an alle Fraktionen gestellt , ob eine Offerte an Europäische Großbanken und Kapitalanleger, denen einzig Gewinnmaximierung unterstellt sind – was selbstredend von allen Fraktionen verneint wurde. Die Bürgerbeteiligung ist hier gleich in zweifacher Hinsicht sträflich vernachlässigt´, ja unbeachtet geblieben. Erstens hätte hier einmal mit dem Weg der Landauer Bürgerbeteiligung ernst gemacht werden müssen, den...

Mehr

Gepostet by on Dez 7, 2017 in Allgemein, Dr. Maximilian Ingenthron, Erfreuliches, Landau, Presse, SILBERSTREIF - gegen Alterarmut | Keine Kommentare

Auszeichnung des Vereins gegen Altersarmut SILBERSTREIF mit Brückenpreis des Landes RLP

Silberstreif, der Verein gegen Altersarmut in Landau, ist mit dem diesjährigen Brückenpreis des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden.   „Engagement leben, Brücken bauen, Integration stärken in Zivilgesellschaft und Kommunen in Rheinland-Pfalz“ Unter diesem Motto hat die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer den diesjährigen Brückenpreis verliehen. Im Rahmen einer Feierstunde in der Staatskanzlei zeichnete sie jetzt acht Projekte und Initiativen aus, die nach der Beurteilung einer Fachjury mit guten Ideen und neuen Ansätzen den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken. In der Kategorie „Bürgerschaftliches Engagement gegen soziale Benachteiligung, Ausgrenzung und Diskriminierung“ war der vor zwei Jahren gegründete Landauer Verein der Preisträger. Neben einem Pokal, der einer stilisierten Brücke nachempfunden ist, erhielt er zur Unterstützung seines Einsatzes 1.000 €. Außerdem wurde er für den Deutschen Engagementpreis 2018, dem bundesweiten Dachpreis für freiwilliges Engagement, nominiert. Der Verein „Silberstreif gegen Altersarmut in Landau“ unterstützt Menschen ab 60 Jahren die von der Grundsicherung oder anderen Sozialleistungen leben. Dort, wo ein besonderer Hilfebedarf von Seniorinnen und Senioren nicht über solche Leistungen abgedeckt werden kann, wird der Verein tätig. Hilfe, vorwiegend...

Mehr

Gepostet by on Nov 20, 2017 in ADFC Landau / SÜW, Bürgerbeteiligung, Erfreuliches, Fahren im Fahrverband, Landau, Presse, Veranstaltungstipps, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

Critical Mass – Fahren im Fahrverband am 24.11.17, 18.00 Uhr

Hallo Leute, wir laden wieder ein zum Critical-Mass-Fahren am Freitag, 24.11.2017, um 18.00 Uhr. Treffpunkt ist der Löwe am Deutschen Tor. Den dazugehörigen Flyer findet ihr bei facebook / Critical Mass Landau VN:R_U [1.9.22_1171]Rating: 0.0/10 (0 votes...

Mehr

Gepostet by on Okt 25, 2017 in ADFC Landau / SÜW, Allgemein, Bürgerbeteiligung, Erfreuliches, Fahren im Fahrverband, Klima, Landau, Presse, Radfahren in Landau, Veranstaltungstipps | Keine Kommentare

Critical Mass am Freitag, 27.10., 18.00 Uhr

Liebe Freunde des Radlers und des Radverkehrs, Wieder ist ein Monat vergangen seit der letzten Tour . Und deshalb laden wieder herzlich ein zum Gemeinsamen Radfahren in Landau – am Freitag, 27.10.2017, ab 18.00 Uhr. Treffpunkt wie immer am Deutschen Tor  am Ende der Königstraße. bei herrlichstem Radfahr-Wetter – überwiegend sonnig bei 13 Grad. Treffpunkt ist wieder um 18.00 Uhr der Untertor-Platz (vorm Deutschen Tor) am Ende der Königstraße. Diesmal bitte pünktlich kommen ! Alle Landauer und Menschen der Umgebung– ob groß oder klein, dick oder dünn – sind wieder herzlich eingeladen. Gemeinsam werden wir wie immer gemütlich durch die Innenstadt rollen und dabei neuralgischen, für Radfahrer besonders „interessanten“ Punkte abfahren. CRITICAL MASS – wir behindern keinen Verkehr, wir sind der Verkehr. VN:R_U [1.9.22_1171]Rating: 0.0/10 (0 votes...

Mehr

Gepostet by on Okt 19, 2017 in Allgemein, Ärgerliches, Baum, Bürgerbeteiligung, Klima, Kommunalpolitik, Landau, Presse, Umwelt, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

Stellungnahme der BI PRO BAUM zur Sanierung der Ostbahnstrasse mit Fällung alter Vernichtung alter Bäume

Der letzte Akt zur Umgestaltung der Ostbahnstaße soll also der Abriß des Pavillons sein. Das wäre schön, war es doch das Versprechen der Verwaltung , die als Ergebnis der (vor mehr als zehn Jahren (!) stattgefundenen Bürgerbeteiligung abgegeben wurde, dass im Gegenzug zur Vernichtung von 4 der 5 ausgewachsenen, prächtigen Bäume nicht nur neue Jung-Bäume entlang der Ostbahnstraße gestzt werden, sondern vor allem der Rosenplatz mit vielen weiteren , ausgreifenden Bäumen bestückt werden soll.   Von dieser Verpflichtung darf ruhig weiter geträumt werden. Einem Abriß des Pavillons dürften schon die damit verbundenen hohen Kosten entgegen stehen. Denn ein künftiger Haushaltsplan, der die Kauf- und Abriß-Kosten für den Ostringcenter-Pavillon berücksichtigt, dürfte von der ommunalaufsixcht nicht genehmigt werden – ganz abgesehen von den eigentumsrechtlichen Gründen. Und so spricht unser Bürgermeister Dr. Ingenthron auch nicht mehr von mehreren Jahren, die die Realisierung noch dauern wird, sondern von „dereinst“; mit anderen Worten: am Sankt-Nimmerleins-Tag. Damit ist offensichtlich, dass ein wesentliches Ergebnis und Versprechen im Rahmen der Bürgerbeteiligung, nämlich die Begrünung und Beschattung des...

Mehr