REGISTRIEREN
EINLOGGEN
Pages Menu
Categories Menu

Gepostet by on Mai 2, 2018 in Ärgerliches, Bürgerbeteiligung, Kommunalpolitik, Landau, Landauer Denkmäler, Meinungsfreiheit, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

»Rosenplatz mit Mut«

Ernst-A. Dumröse/ Sehr geehrte Damen und Herren, Landau treibt den Stadtumbau und die Attraktivierung der Stadt voran. Ein bedeutsames Projekt ist der letzte Abschnitt der Neugestaltung der Ostbahnstraße, speziell des früheren »Rosenplatzes« .Über dort stehenden Pavillon soll auf der Bau- und Hauptausschuss- Sitzung am 8. Mai Beschluss gefasst werden. Wie auch immer das Votum in punkto Erhalt oder Nichterhalt ausfällt, ergeben sich daraus wichtige Folgeentscheidungen. Die letztens kommunizierte Planung des Straßenbauamtes sieht im Falle des Pavillon-Abrisses einschneidende Änderungen der Verkehrsführung vor. Die Einmündung in den Ostring soll versetzt und als Zufahrt ausgebaut, und die Straße dem Gegenverkehr geöffnet werden. Das aber widerspricht der Landauer Agenda im zukünftigen Mobilitätskonzept. Stattdessen sollte ein »Shared Space« geplant werden, d.h., eine verkehrsberuhigte Zone, in der Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer gleichberechtigt sind, und eine Begegnungszone mit erhöhter Aufenthaltungsqualität. In der Beschlussvorlage am 8. Mai ist m.W. die oben genannte Planung des Straßenbauamtes festgeschrieben. Angesichts des langen Förderzeitraumes bis 2021 läuft das aber nicht weg. Das geht vielmehr gar nicht; denn, wie die Erfahrung zeigt,...

Mehr

Gepostet by on Apr 25, 2018 in Erfreuliches, Landau, Presse, Satire | Keine Kommentare

70. Geburtstag von Landau (Vorsicht: Satire)

Bundesverfassungsgericht -Pressestelle- 70. Geburtstag des ehemaligen Richters des Bundesverfassungsgerichts Prof. Herbert Landau Pressemitteilung Nr. 27/2018 vom 25. April 2018 Das Bundesverfassungsgericht hat eine neue Pressemitteilung veröffentlicht. Hierzu lautet der Kurztext: Am 26. April 2018 feiert der ehemalige Richter des Bundesverfassungsgerichts Prof. Herbert Landau seinen 70. Geburtstag. Sie können den Text im Internet über folgende URL erreichen: https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2018/bvg18-027.html VN:R_U [1.9.22_1171]Rating: 0.0/10 (0 votes...

Mehr

Gepostet by on Apr 24, 2018 in Allgemein, Ärgerliches, Bürgerbeteiligung, Gelebte Demokratie, Gesundheit, Kommunalpolitik, Landau, oberbürgermeister | 1 Kommentar

» Aktionsplan Sauberkeit in Landau «

von Ernst Dumröse, Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, im Frühling hat sich der Stadtvorstand Aufbruch und Dynamik auf die Fahne geschrieben. Das passt: Die Stadt und der EWL werden nach dem CDU-Vorstoß einen » Aktionsplan Sauberkeit in Landau « auf den Weg bringen. Wie man hört und sogar aktuell sehen kann, wird das endlich in Schwung gebracht. Die Stadtreinigung ist ein komplexes, nicht einfach zu beackerndes Feld. Die Meldungen und Beschwerden der Bürger und der Gäste der Stadt zeigen auffällige Schwerpunkte mangelnder Sauberkeit, die gezielt anzugehen sind. Zuerst sind das die Kernstadt und die Fußgängerzone mit den Abfallbehältern, die vor allem im Fokus der Besucher stehen (s.Bilder 1). In der Fußgängerzone gilt Reinigungsklasse III; d.h., Kehren und Leeren der Abfallbehälter von Montag bis Freitag zweimal täglich (morgens und nachmittags), am Samstag jedoch nur einmal (erstaunlich, da dann die Frequenz am höchsten ist), ebenso am Sonntag nur einmal. Mindestens am Samstag muss das auch zweimal geschehen. Außerdem ist Nassreinigen zwingend erforderlich, vor allem am Boden um die Abfallbehälter herum und auf...

Mehr

Gepostet by on Apr 23, 2018 in ADFC Landau / SÜW, Bürgerbeteiligung, Erfreuliches, Gesundheit, Landau, Presse, Radfahren in Landau, Südpfalz, Veranstaltungstipps, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

Presse-Info des ADFC: Feierabendtour nach Karlsruhe am 29.05.2018

Am Abend des Dienstags, den 29.05.2018 bietet der ADFC Landau/SÜW eine Radtour von Landau nach Karlsruhe an. Heinz Wagenblatt führt zügig zunächst meist über Radwege zum Rhein. Nach einer Einkehr in Leopoldshafen setzt die Gruppe ihren Weg durch den Karlsruher Stadtwald zum Schloss und anschließend zum Hauptbahnhof fort. Die Rückfahrt nach Landau erfolgt mit der Bahn. Die Route der Gesamtlänge von 44 km führt mit leichten Steigungen durch Wald und Feld. Sie erfordert eine gewisse Ausdauer. 16:00 Uhr startet die Runde am Hauptbahnhof Landau (Unterführung) und endet dort 21:40 Uhr. Sie ist für ADFC-Mitglieder kostenfrei, ansonsten sind vor Ort 2 Euro zu entrichten. Die telefonische Anmeldung bei Heinz Wagenblatt (06341-54882) ist zur Planung erforderlich.   Über den ADFC Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit mehr als 160.000 Mitgliedern die größte Interessensvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Der ADFC-Kreisverband Landau-SÜW setzt sich insbesondere für die Nah-Verkehrs-Infrastruktur und den Ausbau des touristischen Radwegenetzes ein. Presse-Kontakt Michael Schindler Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) Kreisverband Landau-SÜW Madenburgstr. 35, 76855...

Mehr

Gepostet by on Apr 16, 2018 in Allgemein, Bürgerbeteiligung, Erfreuliches, Kultur, Landau, Veranstaltungstipps | Keine Kommentare

Pressemitteilung vom Death Cafe

Gespräche über Leben und Sterben bei Kaffee und Tee Nächstes Death Cafe in Landau am 19. April im Cafe am Markt ———————————————————- In den Medien sehen wir uns täglich mit Nachrichten und Bildern vom Tod konfrontiert. Zugleich sind Tod und Sterben Tabuthemen unserer Zeit. Wer diese beim Mittagstisch in der Kantine oder beim gemütlichen Treffen mit Freunden anspricht, löst meistens Beklemmung und ablehnende Reaktionen aus. Nicht so beim Death Cafe. Hier treffen sich Menschen, die offen und angstfrei diesem Thema begegnen wollen – oder die sogar der Überzeugung sind, dass der Austausch zu existenziellen Fragen des Daseins wichtig und hilfreich für ein gutes eigenes Leben ist. Was denke ich über das Sterben? Was kommt womöglich danach? Wie gestalte ich mein Leben im Hinblick auf sein unweigerliches Ende? Sehr schnell wird uns klar: Sprechen über den Tod bedeutet fast immer auch ein Sprechen über das Leben und somit über alles, was uns als Menschen im Kern betrifft und verbindet. „trimori“ lädt ein zum nächsten Death Cafe am Do. 19. April...

Mehr

Gepostet by on Mrz 19, 2018 in Ärgerliches, Bürgerbeteiligung, Einzelhandel, Gelebte Demokratie, Kommunalpolitik, Landau, Meinungsfreiheit, oberbürgermeister, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

Bauausschuss – Wettbewerb Weißquartierplatz

Ernst Dumröse, Landau, 17.3. 2018 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, am Donnerstag, dem 15. März, auf dem Klimaschutzworkshop mahnte ein Bürger, die Fachleute seien sich darin einig, die Autozukunft ist in einem grundlegenden Wandel begriffen (bei uns, anders als in anderen Ländern, noch nicht richtig wahrgenommen) und wird bereits bis 2030 zu deutlich weniger individuellem Autoverkehr führen. Das Klimaschutzkonzept, das bis 2050 ausgelegt werden soll, muss diese Entwicklung berücksichtigen und erst recht in dem in Arbeit befindlichen Mobilitätskonzept. Zur Erinnerung: Im Frühjahr 2017 führte die Stadt ein dreistufiges Bürgerbeteiligungsverfahren zum Ausbau der Königstraße durch. Hinterher ist leider festzustellen, der Aufwand hat sich nicht gelohnt. Alle Aspekte einer zukunftweisenden Neugestaltung in Ökonomie, Städtebau, Kultur und Ökologie wurden von der Parkplatzlobby vom Tisch gefegt, und als unbedingte Vorleistung zusätzliche Parkplätze auf dem Weißquartierplatz gefordert (mein Schreiben vom 25.05.2017). Dazu ist anzumerken: Es steht außer Frage, die Königstraße ist am Samstagmorgen zugeparkt. Der durchgehend vorherrschende Parkdruck ist jedoch nicht bewiesen, da detaillierte Fakten nicht vorliegen. Eine Kartierung des Wochen- und Tagesverlaufs steht bisher...

Mehr