REGISTRIEREN
EINLOGGEN
Pages Menu
Categories Menu

Gepostet by on Mrz 28, 2017 in Allgemein, Energie, Energiewende, Klima, Umwelt, Veranstaltungstipps | Keine Kommentare

Nachhaltiges Wachstum, Klimaschutz und Entwicklung

Liebe Kulturinteressierte Das Haus am Westbahnhof wird in diesem Jahr 30 Jahre alt und bietet seinen Besuchern aus diesem Anlass, neben dem normalen Programm, im Laufe des Jahres verschiedene Highlights an. Begonnen wird am Samstag dem 1. April, 2017 mit dem Forum Nachhaltiges Wachstum, Klimaschutz und Entwicklung Während mancherorts die globale Klimakrise noch weggewünscht wird, ist sie in vielen Entwicklungsländern schon lebensbedrohender Alltag: Ungewöhnliche Hitzewellen, Dürren und Stürme machen Anstrengungen der Entwicklungshilfe oft zunichte, stellen die Menschen vor große Herausforderungen und verschärfen die Armut vor Ort. Dies sind Faktoren, die zu Verteilungskonflikten, kriegerischen Auseinandersetzungen und letztlich zur Migration führen. Im November 2016 verpflichteten sich 188 Länder im Pariser Klima-Abkommen, den globalen Temperaturanstieg in diesem Jahrhundert auf deutlich unter 2°C zu begrenzen. 2015 wuchsen erstmals die globalen Emissionen aus Verbrennung von Kohle, Öl und Gas nicht mehr, und weltweit wurde mehr Kapazität an erneuerbaren Energien als aus fossilen Energien zugebaut. Viele Regionen und Städte weltweit arbeiten an Klimastrategien. Diese Aktivitäten sollen weltweit mit dem Ziel einer nachhaltigen Entwicklung erfolgen und...

Mehr

Gepostet by on Feb 17, 2017 in Allgemein, Baum, Bürgerbeteiligung, Dr. Maximilian Ingenthron, Einzelhandel, Klima, Landau, Meinungsfreiheit, Radfahren in Landau, Umwelt, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

Bürgerinformation am 16.02.2017 über Straßenausbau Ostbahnstrasse

Überraschend viele Verwaltungsangestellte und Bürger – letztere meistens Anwohner oder anliegende Geschäftsleute der Ostbahnstrasse – fanden gestern den Weg ins Gemeindehaus der Katholischen Pfarrgemeinde Hl. Kreuz. Was mir als erstes auf meinem Platz auffiel, war die falsche Bezeichnung der Veranstaltung als „Bürgerinformations-Veranstaltung“, hatte der Beteiligungsrat in seiner 1. Sitzung doch beschlossen, dies als Informations- und Bürgerbeteiligungs-Veranstaltung  zu benennen. Immerhin wurde von der Moderatorin in Aussicht gestellt, am Ende der Veranstaltung ein Meinungsbild bzgl. der besprochenen Themen zu erstellen – was dann auch geschah. Was im Verlauf weiter auffiel, war, dass ein Schwerpunkt der Veranstaltung auf dem Erhalt des Platanen-Ensembles lag. Vier von fünf dieser Bäume sollten dem Strassenbau zum Opfer fallen. Überraschend war dies, weil im Vorfeld der Veranstaltung seitens der Verwaltung immer behauptet wurde, man könne über Fällung oder Erhalt der Bäume nicht mehr reden, die Planungen seien abgeschlossen und verändert werden könnten nur noch Details der Planung. Das dritte Überraschende war dann auch, dass plötzlich doch über Grundlegendes diskutiert wurde, sowohl was die benannten Platanen betrifft -dies...

Mehr

Gepostet by on Feb 8, 2017 in Ärgerliches, Baum, Bürgerbeteiligung, Klima, Kommunalpolitik, Landau, Presse, Umwelt, Veranstaltungstipps | Keine Kommentare

PROBAUM informiert über geplante Fällung von fünf Bäumen und die angesetzte Bürgerinfo-Veranstaltung dazu

Am Donnerstag, 09.02. um 19.00 Uhr informiert PROBAUM in „Bengels Bar“ gegenüber dem Deutschen Tor zu den Plänen der Stadtverwaltung, die 5 Platanen in der Ostbahnstraße im Zuge der Straßensanierung zu fällen und auf der anderen Seite der Strasse  junge Bäumchen-Setzlinge zu pflanzen (WAS EIN IRRSINN). Wir wollen an diesem Abendzu den Plänen der Stadt (mit angeblicher großer Bürgerbeteiligung) informieren und gemeinsam Strategien wir  für unseren Protest entwickeln (Teilnahme mit Transparenten an der Bürgerinfo-Veranstaltung am Do. 16.02, Demonstration, Baumfest etc.) Alle interessierten Bürge, denen Bäume in der Innenstadt etwas bedeuten, sind herzlich eingeladen. VN:R_U [1.9.22_1171]Rating: 0.0/10 (0 votes...

Mehr

Gepostet by on Jan 28, 2017 in Ärgerliches, Baum, Bürgerbeteiligung, Gelebte Demokratie, Gesundheit, Klima, Kommunalpolitik, Meinungsfreiheit, Presse, Radfahren in Landau, Umwelt, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

Schlagabtausch über Dackelbäumchen

Bericht der Rheinpfalz vom 27. 1. 2017 Beteiligungsrat diskutiert erneut über Ausbau der Ostbahnstrasse – Workshops zur Königstraße Der Erhalt der alten Straßenbäume in der Ostbahnstraße hat auch die zweite Sitzung des Landauer Beteiligungsrates dominiert. Der Vorsitzende Michael Niedermeier war kurz davor, Reinhard Dubronner von der Initiative Pro Baum des Saales zu verweisen. Am Donnerstag, 16. Februar, 19 Uhr, wird es im Pfarrsaal Heilig Kreuz eine Bürger- und Informationsveranstaltung zum Ausbau der Ostbahnstraße geben. Dabei wird der Rahmenplan von 2009 vorgestellt, der Grundlage des noch fehlenden Ausbauabschnitts zwischen Weißquartierstraße und Ostring sein soll. Dass dieser Rahmenplan nicht angetastet werden soll, weil er mit breiter Bürgerbeteiligung zustande gekommen war, hatte Ralf Bernhard, der Leiter der Tiefbauabteilung der Stadt, so vorgeschlagen, und der Beteiligungsrat war dieser Empfehlung gefolgt (Bericht vom 2. Dezember). Damit wollte sich Gertraud Migl nicht abfinden, die Vertreterin der Pfeffer-und-Salz-Fraktion im Beteiligungsrat (das achtköpfige Gremium besteht, wie berichtet, aus zwei Verwaltungsleuten, zwei Ratsmitgliedern und vier Bürgern). Nach Dr.Migls Einschätzung hat sich aufgrund des langen Zeitverlaufs die öffentliche Meinung...

Mehr

Gepostet by on Jan 24, 2017 in Fahren im Fahrverband, Klima, Landau, Presse, Radfahren in Landau, Umwelt | Keine Kommentare

Critical Mass – Gemeinsames Radfahren in Landaus Innenstadt am 27.01.2017

Alle Monat‘ wieder: Gemeinsames Radfahren in der Stadt Landau    Treffpunkt ist der Untertor-Platz (neben Deutschem Tor) am Ende(in Fahrtrichtung)  der Königstraße um 18.00 Uhr Alle Landauer und Menschen der Umgebung– ob groß oder klein, dick oder dünn – sind wieder herzlich  eingeladen. Gemeinsam werden wir wie immer gemütlich durch die Innenstadt rollen und fahren  dabei die für Radfahrer interessanten Punkte ab. Versprochen wird auch dieses Mal , dass kein Kreisel mehr als – pi mal Daumen – 1,95583 mal umrundet wird. Am letzten Freitag im Monat treffen sich Leute, die Lust auf Radfahren in der Innenstadt haben, aber keine Lust. ständig von Autos überholt zu werden diesen ausweichen und sich für ihre Teilnahme am Strassenverkehr noch rechtfertigen zu müssen. Wichtig ist wie immer zu wissen: Ab 15 Personen auf dem Fahrrad gilt eine Gruppe Radfahrer gemäß § 27 Abs. 2 der StVO als geschlossener Verband. Es darf daher z.B. nebeneinander gefahren und die ganze Fahrspur belegt werden. Auch darf der Fahrverband eine bereits rote Ampel-Kreuzung überqueren, wenn der erste Radfahrer...

Mehr

Gepostet by on Jan 24, 2017 in Ärgerliches, Baum, Bürgerbeteiligung, Dr. Maximilian Ingenthron, Gelebte Demokratie, Klima, Kommunalpolitik, Landau, oberbürgermeister, Umwelt | Keine Kommentare

Presseerklärung der BI PRO BAUM zu geplanten Baumfällungen in der Ostbahnstrasse

Zur geplanten Erneuerung der Ostbahnstrasse zwischen Post und Ostring-Center mit Fällung von 5 Bäumen auf der Südseite und Setzen junger Bäume auf der anderen Seite geben wir folgende Stellungnahme ab: Bei allem demokratischem Respekt vor dem Zustandekommen der Ausbauentscheidung zur Ostbahnstraße, von ProBaum sehen das Verfallsdatum hierfür als längst „abgelaufen“ an. Die vor mehr als 10 Jahren gemachte Planung , die im mit Bürgerbeteiligung im sog. Werkstatt-Verfahren durchgeführt wurde und die jetzt umgesetzt werden soll, entspricht nicht mehr den Anforderungen unserer Zeit. Auch kann die Haltung des für den Strassen-Ausbau zuständigen Bürgermeister Dr. Ingenthron  , dass im Rahmen einer erneuten aktuellen Bürgerbeteiligung  „nicht die grundsätzliche Gestaltungsplanung thematisiert werden kann, wozu auch die Baumdiskussion zählt“, so nicht akzeptiert werden. In keiner Weise möchten wir, als Umwelt und Natur bewussten Bürger, eine weitere Verschlechterung unserer Lebensbedingungen in unserer Stadt Landau mehr hinnehmen. Klimawandel, Erd- und Städte-Erwärmung, ebenso eine rasant zunehmende Feinstaubbelastung (Smog) zu nennen. Auf Grund der weltweiten dramatischen Klimaveränderungen sehen wir einen dringenden Handlungsbedarf auch der Kommunen. Die Städte und ...

Mehr