REGISTRIEREN
EINLOGGEN
Pages Menu
Categories Menu

Gepostet by on Aug 22, 2017 in Allgemein, Bürgerbeteiligung, Einzelhandel, Erfreuliches, Fahren im Fahrverband, Kinder, Klima, Landau, Radfahren in Landau, Umwelt, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

Critical-Mass-Fahrt am Freitag, 25.08.2017

Critical-Mass-Fahrt am Freitag, 25.08.2017 Wir laden wieder herzlich ein zur nächsten Critical-Mass-Tour – Gemeinsames Radfahren in Landau – am Freitag, 25.08.2017, ab 18.00 Uhr bei (wie immer) fast idealem Radfahr-Wetter (laut Wetter-Vorhersage bis zu 25 Grad – also nicht zu heiß – und teilweise sonnig) Treffpunkt ist um 18.00 Uhr der Untertor-Platz (vorm Deutschen Tor) am Ende der Königstraße. Diesmal wollen wir auch mal pünktlich los. Alle Landauer und Menschen der Umgebung– ob groß oder klein, dick oder dünn – sind wieder herzlich eingeladen. Ganz besonders  dürfen wir wieder alle Schüler und Studierende und umweltbewußte Kleinfamilien einladen, die in Landau ja besonders oft mit dem Rad unterwegs sind. Gemeinsam werden wir wie immer gemütlich durch die Innenstadt rollen und dabei die für Radfahrer interessanten Punkte (Kreisel. Bahnübergänge, besonders schlecht ausgebaute Radwege) abfahren. CRITICAL MASS – wir behindern keinen Verkehr, wir sind der Verkehr. VN:R_U [1.9.22_1171]Rating: 0.0/10 (0 votes...

Mehr

Gepostet by on Feb 17, 2017 in Allgemein, Baum, Bürgerbeteiligung, Dr. Maximilian Ingenthron, Einzelhandel, Klima, Landau, Meinungsfreiheit, Radfahren in Landau, Umwelt, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

Bürgerinformation am 16.02.2017 über Straßenausbau Ostbahnstrasse

Überraschend viele Verwaltungsangestellte und Bürger – letztere meistens Anwohner oder anliegende Geschäftsleute der Ostbahnstrasse – fanden gestern den Weg ins Gemeindehaus der Katholischen Pfarrgemeinde Hl. Kreuz. Was mir als erstes auf meinem Platz auffiel, war die falsche Bezeichnung der Veranstaltung als „Bürgerinformations-Veranstaltung“, hatte der Beteiligungsrat in seiner 1. Sitzung doch beschlossen, dies als Informations- und Bürgerbeteiligungs-Veranstaltung  zu benennen. Immerhin wurde von der Moderatorin in Aussicht gestellt, am Ende der Veranstaltung ein Meinungsbild bzgl. der besprochenen Themen zu erstellen – was dann auch geschah. Was im Verlauf weiter auffiel, war, dass ein Schwerpunkt der Veranstaltung auf dem Erhalt des Platanen-Ensembles lag. Vier von fünf dieser Bäume sollten dem Strassenbau zum Opfer fallen. Überraschend war dies, weil im Vorfeld der Veranstaltung seitens der Verwaltung immer behauptet wurde, man könne über Fällung oder Erhalt der Bäume nicht mehr reden, die Planungen seien abgeschlossen und verändert werden könnten nur noch Details der Planung. Das dritte Überraschende war dann auch, dass plötzlich doch über Grundlegendes diskutiert wurde, sowohl was die benannten Platanen betrifft -dies...

Mehr

Gepostet by on Feb 13, 2017 in Einzelhandel, Landau, Veranstaltungstipps | Keine Kommentare

Informationsabend über Phillipinen und fairen Handel am Dienstag, dem 21.02.2017, um 19: 00 Uhr

Pressemitteilung des Weltladens Landau „Was ist denn fair?“ Mit dieser Frage, die sich täglich stellt, will das Motto des diesjährigen Weltgebetstages neugierig machen auf das Leben der Menschen auf den Philippinen, dem Partnerland 2017. Zu diesem Anlass lädt der Weltladen Landau am Dienstag, dem 21.02.2017, um 19: 00 Uhr zu einem Informationsabend mit Verkostung philippinischer Produkte in die Kugelgartenstraße 18a ein. Frau Andrea Krauß, die Gemeindepädagogin des Protestantischen Dekanates Landau, wird von einem Land berichten, das rund 11 000 Kilometer entfernt von Deutschland im westlichen pazifischen Ozean liegt und aus mehr als 7 100 Inseln mit ca. 101 Millionen Einwohnern besteht. Geprägt durch die Nähe zum Meer herrscht tropisches Regenwaldklima, das eine der artenreichsten Ökosysteme der Welt hervorbringt. Gleichzeitig treten aber häufig Naturkatastrophen wie Taifune, starke Regenfälle und Überschwemmungen auf. Die Landwirtschaft ist die wichtigste Lebensgrundlage der Menschen. Dennoch können viele nicht von ihrem Einkommen leben. Der Anteil der unter der Armutsgrenze lebenden Philippiner wird auf 25% geschätzt. In diesen naturgegebenen Bedingungen lebt die Bevölkerung zusätzlich im Spannungsfeld militanter...

Mehr

Gepostet by on Jul 22, 2016 in Allgemein, Bürgerbeteiligung, Einzelhandel, Gelebte Demokratie, Landau, oberbürgermeister, Wirtschaft | Keine Kommentare

„Stadt als Marke“

Das macht Landau attraktiv – Die Ergebnisse der Onlinebefragung »Stadt als Marke« 06.07.2016 Neun Markenbausteine sind es, die die Attraktivität der Stadt Landau ausmachen. Drei Bausteine davon haben einen besonderen Einfluss auf die positive Wahrnehmung der Stadt: „Besondere Lebensqualität“, „attraktive Innenstadt“ und „inmitten der Südpfalz gelegen“. Dies ist das Ergebnis einer Online-Umfrage zum Thema „Stadt als Marke“, deren Ergebnisse Oberbürgermeister Thomas Hirsch gemeinsam mit Peter Pierck von der Brandmeyer Markenberatung aus Hamburg und Prof. Sebastian Zenker von der Copenhagen Business School am vergangenen Abend in der Jugenstil-Festhalle vorstellte. Insgesamt 1067 Menschen aus der Stadt Landau und 447 Bewohner aus der Region haben an der Umfrage teilgenommen und den Prozess zur Stadtmarke unterstützt. Zuvor hatten Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter aus Wirtschaft und Gesellschaft im Rahmen von Workshops die Grundlage für den Fragebogen erarbeitet. Aus 90 konkreten Gegebenheiten und Aussagen zur Attraktivität Landaus wurden mithilfe statistischer Verfahren neun Markenbausteine ermittelt. Drei davon sind von besonderem Einfluss für die Attraktivität Landaus. Wesentlich für die „besondere Lebensqualität“ werden die Vorzüge der Stadt...

Mehr

Gepostet by on Feb 9, 2016 in Allgemein, Ärgerliches, Baum, Bürgerbeteiligung, Einzelhandel, Flüchtlinge, Gelebte Demokratie, Kommunalpolitik, Landau, Landauer Denkmäler, Landesgartenschau, oberbürgermeister, Radfahren in Landau | 2 Kommentare

Schicksal der Geschichte!

Vor einigen Wochen endete die Amtszeit des Oberbürgermeisters Hans Dieter Schlimmer nach 8 aufregenden Jahren. Aus privaten Gründen verzichtete er auf eine Verlängerung. Mit dem Amtsbonus hätte er gute Chancen gehabt, gegenüber seinen Herausforderer Thomas Hirsch zu gewinnen. Einige werden dieses bedauern. Hätte, wäre, wenn, die Geschichte hat eine andere Wendung genommen. Aus CDU Sicht war die Amtszeit Schlimmer ein kleines, politisches Malheur das in die Stadtgeschichte eingegangen ist. Sein mächtiger Vorgänger Dr.Wolf hat es leider versäumt, frühzeitig einen Nachfolger zu bestimmen und aufzubauen. Das Missgeschick mit dem Kandidaten Schürhold bescherte dem zweiten Mann in der Stadt, Bürgermeister Schlimmer, praktisch den Oberbürgermeistersessel. Alles, ohne einen ernstzunehmenden Gegenkandidaten. Er war der richtige Mann, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort und zudem, sehr befähigt! Das nennt man Schicksal der Geschichte!   Viele Jahre Fraktionsvorsitzender seiner Partei und Bürgermeister unserer Stadt, er wusste wie es geht! Ich habe mich für Ihn und die SPD sehr gefreut. Nach 60 Jahren CDU-Stadtführung, davon 20 Jahren Dr.Wolf, hielt ich einen politischer Wandel für gut. Alteingesessenes...

Mehr

Gepostet by on Dez 6, 2015 in Allgemein, Ärgerliches, Einzelhandel, Flüchtlinge, Gelebte Demokratie, Klima, Landau | Keine Kommentare

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum

Du bist mal wieder abgehau`n Du standest hier an diesem Ort Ein fremder Mann der trug dich fort Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum Du bist schon wieder abgehau`n   Alle Jahre wieder, an Weihnachten, werden wir Einzelhändler in der Stadt aufgefordert, einen Weihnachtsbaum zu kaufen und geschmückt vor dem Geschäft aufzustellen. Kein Problem für die meisten inhabergeführten Geschäfte. Sie wissen um die weihnachtliche Atmosphäre die die Stimmung der Kundschaft hebt und sie in eine gute Kauflaune bringt. Glühwein und Lebkuchen Duft liegt in der Luft. Es ist Vorweihnachtszeit. Viele verbinden den Einkauf mit einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. In der Pfalz lieben wir es idyllisch und auch ein wenig kitschig. Doch leider sind da unerfreuliche Nachrichten die sich auf mein Gemüt legen. Hier bei uns in der Region und auf der ganzen Welt. Heute hat der Bundestag den Bundeswehr-Kampfeinsatz gegen den IS zugestimmt und ist mit einer Fregatte und ein paar Aufklärungstornados bereits auf dem Weg zum Kampfgeschehen. Gleichzeitig wird der Ruf nach Wehr-Mobilmachung lauter. „Frisches Blut für den General,...

Mehr