REGISTRIEREN
EINLOGGEN
Pages Menu
Categories Menu

Gepostet by on Sep 13, 2018 in Allgemein, Bürgerbeteiligung, Erfreuliches, Fahren im Fahrverband, Landauer Denkmäler, Radfahren in Landau, Veranstaltungstipps | Keine Kommentare

September-Rundfahrt von CriticalMass Landau am Freitag, 28.09.18

Wie in jedem Monat laden wir auch für Ende Septemer wieder ein zur tradditionellen Rundfahrt in der Innenstadt Landaus mit Fahr- und Drei-, Lasten- und Liegerädern und- ganz neu – Velomobilen, nämlich zur CRITICAL-MASS-TOUR am letzten Freitag eines Monats, aktuell dem 28.09-2018. Treffpunkt wie immer am Deutschen Tor (Untertorplatz); Ecke König- / Kramstrasse um 18.00 Uhr. Kreative Verkleidungen (z.B. als Klapprad-Fahrer auf die Kalmit) sind nach dem alljährlichen Ereignis auf dem Berg von Anfang September jederzeit willkommen. Zum Abschluss lockt wie so oft eine gemütliche Einkehr in einer Kneipe zur Reflektion und sonstigem hitigen Gedankenaustausch. VN:R_U [1.9.22_1171]Rating: 0.0/10 (0 votes...

Mehr

Gepostet by on Sep 13, 2018 in ADFC Landau / SÜW, Allgemein, Bürgerbeteiligung, Erfreuliches, Klima, Kommunalpolitik, Landau, Presse, Veranstaltungstipps, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

Einladung zum Park(ing) Day in Landau am 21. September 2018 ab 14 Uhr vor/in der Königsstraße 4-8

Herzliche Einladung zum Mitmachen! Anlässlich des Aktionstages Park(ing) Day laden wir alle Interessierten am 21.September um 14 Uhr in die Königsstraße ein. Mitmach- und Entspannungs-Oasen auf umgewidmeten Parkplätzen laden zum Ausruhen ein und zeigen alternative Nutzungsformen des öffentlichen Raums auf, der bei einer erfolgreichen Verkehrswende zu Verfügung stehen könnte. Was ist der Park(ing) Day? Der weltweite Aktionstag Park(ing) Day, hat seinen Ursprung in San Francisco und wird weltweit in vielen Städten am dritten Freitag im September durchgeführt. Überall auf derWelt werden Menschen Autoparkplätze zeitweise umwidmen. Dort, wo sonst stundenlang Autos (kostenpflichtig) herumstehen, entsteht ein Freiraum, um sich zu treffen und diesen emeinsam zu gestalten. Ziele des Park(ing) Days: Wir wollen auf einen Missstand hinweisen: Fast den ganzen Tag über stehen leere Autos inder Stadt herum und blockieren die schönsten Plätze, auf denen man sonst Sitzen, Spielenoder Flanieren könnte. Im Durchschnitt steht ein Auto täglich ca. 23 Stunden im öffentlichen Raum oder auf privaten Parkplätzen. Diese Verschwendung von begrenztem Raum ist absurd, aber so etabliert und alltäglich, dass kaum jemand...

Mehr

Gepostet by on Aug 2, 2018 in Allgemein, Bürgerbeteiligung, Erfreuliches, Klima, Presse, Südpfalz, Umwelt, Veranstaltungstipps | Keine Kommentare

Sommerfest und Tag der Artenvielfalt des FNL am 04.08.2018

Sommerfest und Tag der Artenvielfalt am  Samstag, den 4. August 2018, von 9.00 bis 17.00 Uhr auf dem Josefshof in Völkersweiler Artenvielfalt hautnah erleben … In großen Schutzgebieten wie dem Biosphärenreservat Pfälzerwald scheint die Natur noch in Takt zu sein. Der starke Artenrückgang oder gar ein Insektensterben, wie es zurzeit befürchtet wird und in einigen Regionen aktuell auch nachgewiesen wurde, gibt es im Pfälzerwald nach unserer derzeitigen Erkenntnis nicht. Welche Vogel-, Tagfalter-, Heuschrecken- und Pflanzenarten im südlichen Pfälzerwald, insbesondere in der Region um Völkersweiler vorkommen, darüber können sich Besucherinnen und Besucher des Sommerfestes des Fördervereins Naturschutz und Landwirtschaft am kommenden Samstag, den 4.8. 2018, informieren. Los geht’s um 9.00 Uhr auf dem Josefshof der Familie Burkard, der an der Landstraße (L 494) nördlich von Völkersweiler idyllisch am Hang liegt. Über den Tag hinweg gibt es verschiedene Programmpunkte rund um Wiesenpflanzen und -tiere. Der Biologe Dr. Oliver Röller und die Umweltwissenschaftlerin Annalena Schotthöfer führen Gäste durchs Gelände und am Nachmittag werden die Beobachtungen des Tages in einem Vortrag präsentiert. Dabei...

Mehr

Gepostet by on Jun 25, 2018 in Allgemein, Bürgerbeteiligung, Erfreuliches, Fahren im Fahrverband, Klima, Kommunalpolitik, Landau, Presse, Radfahren in Landau, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

Critical Mass-Landau-Jubiläumsfahrt am 29.06.2018

Diese Woche ist es wieder so weit: Wir fahren wieder – wie jeden letzten Freitag im Monat – eine mehr oder weniger große Runde in der Innenstadt Landau, lassen uns von eiligen Kfz-Führern nicht kirre machen und holen uns so für eine kleine Weile den öffentlichen Verkehrs-Raum vom motorisierten Verkehr zurück (gilt nicht für E-Bikes). Zeit- Treffpunkt ist wie immer um 18.00 Uhr der Platz vor dem Deutschen Tor am Ende der Königstr. Dieses Mal jährt sich das Critical-Mass-Fahren bereits zum 3. Mal. Drei Jahre Critical-Mass in Landau – das ist doch ein echter Grund zu Feiern. Daher kehren wir hinterher in einer Kneipe am Start- und Zielpunkt unserer Fahrt am Deutschen Tor ein. VN:R_U [1.9.22_1171]Rating: 0.0/10 (0 votes...

Mehr

Gepostet by on Mai 8, 2018 in Ärgerliches, Baum, Bürgerbeteiligung, Einzelhandel, Gelebte Demokratie, Kommunalpolitik, Landauer Denkmäler, Presse, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

Rosenplatz

Rosenplatz/ Leserbrief an die Rgeinpfalz. Auf einer meiner abendlichen Fahrradtouren bin ich diese Woche an der Panzerhalle vorbeigeradelt und fragte mich, „warum wurde für den Erhalt dieses Gebäude solch ein „Zinnober“ veranstaltet, wenn zum Schluss noch nicht einmal der beste Architekten-Plan umgesetzt wird? Im Vergleich dazu ist der Ostringpavillon ein architektonisches Meisterwerk seiner Zeit und soll weg, fast um jeden Preis. Geld regiert die Welt! Im Bauausschuss wurde unlängst der Umgestaltungsplan des Rosenplatzes vorgestellt. Dieser ist schon einige Jahre alt und hat nach meiner Meinung das Verfallsdatum, wegen fehlendem Radweg, schon erreicht. Mal ehrlich, der geforderte Plan B, Ausbau mit Erhalt des Pavillons, wurde dazu benutzt, den von der Stadtspitze favorisierten Abrissplan besser darzustellen. Ich vermute, dass noch nicht einmal einen Antrag auf Fördergelder für Plan B (Fake News des Stadtbauamts?) gestellt wurde. Was bekommen wir eigentlich dafür? Einen gegenläufigen Verkehr in der Ostbahnstraße, mit ein paar Parkplätzen auf dem Rosenplatz. Toll, und wenn der geplante Baum in 20 Jahren so groß ist wie eingezeichnet, (fr)ess ich einen Besen...

Mehr

Gepostet by on Mai 2, 2018 in Ärgerliches, Bürgerbeteiligung, Kommunalpolitik, Landau, Landauer Denkmäler, Meinungsfreiheit, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

»Rosenplatz mit Mut«

Ernst-A. Dumröse/ Sehr geehrte Damen und Herren, Landau treibt den Stadtumbau und die Attraktivierung der Stadt voran. Ein bedeutsames Projekt ist der letzte Abschnitt der Neugestaltung der Ostbahnstraße, speziell des früheren »Rosenplatzes« .Über dort stehenden Pavillon soll auf der Bau- und Hauptausschuss- Sitzung am 8. Mai Beschluss gefasst werden. Wie auch immer das Votum in punkto Erhalt oder Nichterhalt ausfällt, ergeben sich daraus wichtige Folgeentscheidungen. Die letztens kommunizierte Planung des Straßenbauamtes sieht im Falle des Pavillon-Abrisses einschneidende Änderungen der Verkehrsführung vor. Die Einmündung in den Ostring soll versetzt und als Zufahrt ausgebaut, und die Straße dem Gegenverkehr geöffnet werden. Das aber widerspricht der Landauer Agenda im zukünftigen Mobilitätskonzept. Stattdessen sollte ein »Shared Space« geplant werden, d.h., eine verkehrsberuhigte Zone, in der Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer gleichberechtigt sind, und eine Begegnungszone mit erhöhter Aufenthaltungsqualität. In der Beschlussvorlage am 8. Mai ist m.W. die oben genannte Planung des Straßenbauamtes festgeschrieben. Angesichts des langen Förderzeitraumes bis 2021 läuft das aber nicht weg. Das geht vielmehr gar nicht; denn, wie die Erfahrung zeigt,...

Mehr