REGISTRIEREN
EINLOGGEN
Pages Menu
Categories Menu
get_wp_user_avatar

Gepostet by on Jan 18, 2019 in Bürgerbeteiligung, Erfreuliches, Gelebte Demokratie, Klima, Kommunalpolitik, Landau, Meinungsfreiheit, oberbürgermeister, Politiker direkt!, Umwelt, Universität | 2 Kommentare

Klimastreik in Landau, Rathausplatz am 18.01.2018 von 10 bis 12 Uhr

Zum 2. Mal fand heute der Klima-Streik Landauer Schüler, Studierender und anderer Bürger statt. Ungefähr 130 Teilnehmer waren vor Ort, viele mit selbst gebastelten und beschrifteten Transparenten die vor dem Haupteingang des Rathauses niedergelegt wurden.

Mit kämpferischen Gesängen hielt man sich bei strahlendem Sonnenschein, aber frostigen Temperaturen warm und bei Laune.

Vorbild ist eine schwedische Schülerin, die Schule Schule sein lässt und  sich stattdessen freitags vor dem Parlament in Kopenhagen stellt, um den generell laschen globalen Klimaschutz an zu prangern.Ihrem Vorbild folgen auch in vielen Städten in Deutschland mit Klima-Demos, z.B vor dem Rathaus wie in Freiburg und Landau, um nur die wichtigsten Uni-Städte zu nennen.

In Landau hat das Heft des Handelns bei diesem 2. Mal eine Gymnasial-Schülerin der 12. Klasse mit einigen anderen in die Hand genommen, nachdem 3 Doktorandinnen der Umwelt-Wissenschaften an der Uni den Anstoß zum 1. Mal gegeben hatten.

Leider hat auch zum 2. Mal das Stadtoberhaupt oder einer seiner Vertreter die Möglichkeit versäumt, den Demonstranten Rede und Antwort zu stehen oder wenigstens mal Guten Tag zu sagen, notfalls auch aus dem Fenster heraus. Aber vielleicht soll ja sprichwörtlich der Rathaus-Muff nicht einem frischem Wind weichen, weil irgendjemand das Fenster öffnet. Dem Image einer angeblichen Bürgerfreundlichkeit des Rathauses werden wieder einige Kratzer hinzu gefügt.

Die Polit-Prominenz  lässt sich offenbar doch lieber beim Neujahrs-Empfang feiern, nach dem sich die Bürger auf Stadtkosten und zu Werbezwecken der Winzer die Stadtspitze begießen und sich selbst voll laufen lassen dürfen.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

2 Kommentare

Kommentar absenden