REGISTRIEREN
EINLOGGEN
Pages Menu
Categories Menu
get_wp_user_avatar

Gepostet by on Dez 7, 2017 in Allgemein, Dr. Maximilian Ingenthron, Erfreuliches, Landau, Presse, SILBERSTREIF - gegen Alterarmut | Keine Kommentare

Auszeichnung des Vereins gegen Altersarmut SILBERSTREIF mit Brückenpreis des Landes RLP

Silberstreif, der Verein gegen Altersarmut in Landau, ist mit dem diesjährigen Brückenpreis des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden.

 

„Engagement leben, Brücken bauen, Integration stärken in Zivilgesellschaft und Kommunen in Rheinland-Pfalz“ Unter diesem Motto hat die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer den diesjährigen Brückenpreis verliehen. Im Rahmen einer Feierstunde in der Staatskanzlei zeichnete sie jetzt acht Projekte und Initiativen aus, die nach der Beurteilung einer Fachjury mit guten Ideen und neuen Ansätzen den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken.

In der Kategorie „Bürgerschaftliches Engagement gegen soziale Benachteiligung, Ausgrenzung und Diskriminierung“ war der vor zwei Jahren gegründete Landauer Verein der Preisträger. Neben einem Pokal, der einer stilisierten Brücke nachempfunden ist, erhielt er zur Unterstützung seines Einsatzes 1.000 €. Außerdem wurde er für den Deutschen Engagementpreis 2018, dem bundesweiten Dachpreis für freiwilliges Engagement, nominiert.

Der Verein „Silberstreif gegen Altersarmut in Landau“ unterstützt Menschen ab 60 Jahren die von der Grundsicherung oder anderen Sozialleistungen leben. Dort, wo ein besonderer Hilfebedarf von Seniorinnen und Senioren nicht über solche Leistungen abgedeckt werden kann, wird der Verein tätig. Hilfe, vorwiegend über Sachzuwendungen, wird unbürokratisch, direkt und vertraulich geleistet. Immer dienstags und mittwochs von 10 bis 12 Uhr steht eine Vertreterin bzw. ein Vertreter des Vereins im Seniorenbüro in der Waffenstraße 5 für Gespräche bereit. Die Kontaktaufnahme kann auch telefonisch (0 63 41/64 85 81) sowie durch E-Mail (silberstreif.landau@gmx.de) erfolgen. Um die Hemmschwelle, den Dienst in Anspruch zu nehmen, zu senken, stehen seit Juni dieses Jahres auch 20 Briefkästen mit Hilfezetteln im Stadtgebiet. Sie finden sich u.a. im Bürgerbüro, in Kirchen, den Ortsvorsteherbüros.

Finanziert werden die Hilfeleistungen ausschließlich durch Spenden. Über solche Zuwendungen freut sich Silberstreif: VR-Bank Südpfalz – IBAN: DE54 548625000101716069 – BIC: GENODE61SUW
Als gemeinnütziger Verein stellt Silberstreif gerne Spendenbescheinigungen aus.

Die Landauer Stadtspitze wurde bei der Preisverleihung in Mainz von Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron vertreten. Er gratulierte dem Verein zu diesem großartigen Erfolg herzlich und dankte den Aktiven um die Vorsitzende Christine Baumann für deren außergewöhnliches Engagement.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentar absenden