REGISTRIEREN
EINLOGGEN
Pages Menu
Categories Menu
get_wp_user_avatar

Gepostet by on Dez 15, 2015 in Allgemein, Bürgerbeteiligung, Flüchtlinge, Landau, Migration, Presse | Keine Kommentare

Neues Portal für die Flüchtlingshilfe

Auf dem Teffpunkt für Ehrenamtliche 25.11.2015 wurde von einem Teilnehmer ein neues Hilfsprojekt vorgestellt, nämlich das elektronische Tauschportal im Internet (www.flupu.de).

Durch diese Seite wurde für die Flüchtlingsarbeit in der Verbandsgemeinde Landau-Land und im Landkreis SÜW ein Portal geschaffen, das Angebote von Sachleistungen (Kleider, Hausrat, Wohnungsausstattung etc.) mit den entsprechenden Gesuchen aus den Hilfskreisen in den Gemeinden zusammen bringt.

Im Einzelnen geschieht dies wie folgt:

Flupu.de koordiniert private Hilfsangebote aus der Bevölkerung und den Bedarf für Hilfe seitens der Flüchtlinge für den Landkreis Südliche Weinstraße

Angebote für Hilfe können im Menu unter „Ich möchte helfen“ abgegeben werden. Angesprochen sind alle hilfsbereiten Menschen, die entweder mit Sachspenden, Zeitspenden oder auch mit sonstiger Unterstützung Ihren Beitrag zu einer erfolgreichen Integration von Flüchtlingen leisten wollen. Geldspenden werden nicht angenommen. Hier bitte an eine der bekannten Hilfsorganisationen zu wenden.

Hilfsgesuche müssen bei Flupu.de über einen „Coach“ eingegeben werden, da die Flüchtlinge selbst oftmals nicht die Möglichkeit haben dies zu tun. Coaches können alle Menschen sein, die heute bereits Kontakt zu Flüchtlingen geknüpft haben und Hilfe in Form von Sachspenden, Zeitspenden oder anderer Unterstützung organisieren wollen. Neben der Abwicklung eines eventuell entstehenden Hilfsangebotes entstehen keine weiteren Verpflichtungen.

Angebote und Gesuche werden bei Flupu.de miteinander abgeglichen. Sollte sich ein Angebot für Hilfe mit einem Hilfsgesuch in der gleichen Region überschneiden, verknüpft Flupu.de Angebot und Gesuch . Sowohl der Anbieter einer Hilfsleistung als auch der „Coach“ eines Flüchtlings werden dann per e-mail in Kontakt gebracht.

Die eigentliche Hilfsleistung erfolgt dann ohne weiteres Zutun von Flupu.de.

Kosten entstehen hierbei nicht.
Diese Seite wird von den Verbandsgemeinden Landau-Land und dem Landkreis Südliche Weinstraße unterstützt.

Ich persönlich finde diese Art der Hilfeleistung viel effektiver, als die bisher geübte Praxis einzelner Institutionen (z.B. Haus am Westbahnhof), den Bedarf über einen Spendenaufruf mitzuteilen und veröffentliche daher die entsprechende Mittteilung des Newsletters vom Treffpunkt für Ehrenamtliche.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentar absenden