REGISTRIEREN
EINLOGGEN
Pages Menu
Categories Menu

Die neuesten Artikel

Sommerfest und Tag der Artenvielfalt des FNL am 04.08.2018

Gepostet by on Aug 2, 2018 in Allgemein, Bürgerbeteiligung, Erfreuliches, Klima, Presse, Südpfalz, Umwelt, Veranstaltungstipps | Keine Kommentare

Sommerfest und Tag der Artenvielfalt am  Samstag, den 4. August 2018, von 9.00 bis 17.00 Uhr auf dem Josefshof in Völkersweiler Artenvielfalt hautnah erleben … In großen Schutzgebieten wie dem Biosphärenreservat Pfälzerwald scheint die Natur noch in Takt zu sein. Der starke Artenrückgang oder gar ein Insektensterben, wie es zurzeit befürchtet wird und in einigen Regionen aktuell auch nachgewiesen wurde, gibt es im Pfälzerwald nach unserer derzeitigen Erkenntnis nicht. Welche Vogel-, Tagfalter-, Heuschrecken- und Pflanzenarten im südlichen Pfälzerwald, insbesondere in der Region um Völkersweiler vorkommen, darüber können sich Besucherinnen und Besucher des Sommerfestes des Fördervereins Naturschutz und Landwirtschaft am kommenden Samstag, den 4.8. 2018, informieren. Los geht’s um 9.00...

Hütten-Radtour des ADFC Südpfalz am 11.08.2018

Gepostet by on Aug 2, 2018 in ADFC Landau / SÜW, Erfreuliches, Presse, Radfahren in Landau, Südpfalz, Veranstaltungstipps | Keine Kommentare

Am Samstag, den 11.08.2018 bietet der ADFC Landau/SÜW die Hütten-Radtour von Annweiler über die Kletterer-Hütte am Asselstein zum Cramerhaus unter der Burgruine Lindelbrunn an. Michael Schindler führt zunächst auf dem Burgenradweg und der Trifelsstraße zur Klettererhütte am Asselstein. Hier ist eine kleine Verpflegungspause geplant. Weiter geht’s über Völkersweiler und Munzhof zum Kramerhaus. Dort wollen wir gemütlich einkehren. Zurück fahren wir vorwiegend bergab über Wernersberg nach Annweiler. Die Route mit einer Gesamtlänge von 30 km führt über längere Strecken mit moderaten Steigungen im gehobenen Anforderungsniveau. Sie erfordert gute Ausdauer. Ein „normales“ gut eingestelltes Tourenrad ist geeignet für diese Strecke. Reife, Bremsen und Gangschaltung sollten vor der Fahrt kontrolliert worden sein....

Bericht zur dreijährigen Critical-Mass-Jubiläums-Fahrt

Gepostet by on Jul 9, 2018 in Allgemein, Erfreuliches, Fahren im Fahrverband, Gelebte Demokratie, Kommunalpolitik, Landau, Radfahren in Landau, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

Am 29. 06.2018 machten wir 3 Jahre Critical-Mass voll un luden die Landauer und Umländler zur Jubiläums-Fahrt, der insgesamt 35. Critical-Mass-Tour (einmal war radlerfreier Karfreitag) in Landau ein. Nicht alle, aber erstaunlich viele kamen, und so durften wird fast doppelt so viele Teilnehmer als sonst zu einer dreiviertel Stunde Gemeinsamem Radfahren in der Innenstadt begrüßen. Aber auch sonst war alles anders: (fast) keine ungeduldigen, hupenden Autos hinter oder neben uns; nur ein Auto, das – in ausreichendem Abstand und nicht übertrieben schnell – den gesamten Fahrad-Verband in der Waffenstraße in  einem Zug überholen musste (trotzdem nicht ungefährlich, zum Glück kam gerade kein Auto entgegen); kein übertrieben langes Befahren der...

Critical Mass-Landau-Jubiläumsfahrt am 29.06.2018

Gepostet by on Jun 25, 2018 in Allgemein, Bürgerbeteiligung, Erfreuliches, Fahren im Fahrverband, Klima, Kommunalpolitik, Landau, Presse, Radfahren in Landau, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

Diese Woche ist es wieder so weit: Wir fahren wieder – wie jeden letzten Freitag im Monat – eine mehr oder weniger große Runde in der Innenstadt Landau, lassen uns von eiligen Kfz-Führern nicht kirre machen und holen uns so für eine kleine Weile den öffentlichen Verkehrs-Raum vom motorisierten Verkehr zurück (gilt nicht für E-Bikes). Zeit- Treffpunkt ist wie immer um 18.00 Uhr der Platz vor dem Deutschen Tor am Ende der Königstr. Dieses Mal jährt sich das Critical-Mass-Fahren bereits zum 3. Mal. Drei Jahre Critical-Mass in Landau – das ist doch ein echter Grund zu Feiern. Daher kehren wir hinterher in einer Kneipe am Start- und Zielpunkt unserer...

Rosenplatz

Gepostet by on Mai 8, 2018 in Ärgerliches, Baum, Bürgerbeteiligung, Einzelhandel, Gelebte Demokratie, Kommunalpolitik, Landauer Denkmäler, Presse, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

Rosenplatz/ Leserbrief an die Rgeinpfalz. Auf einer meiner abendlichen Fahrradtouren bin ich diese Woche an der Panzerhalle vorbeigeradelt und fragte mich, „warum wurde für den Erhalt dieses Gebäude solch ein „Zinnober“ veranstaltet, wenn zum Schluss noch nicht einmal der beste Architekten-Plan umgesetzt wird? Im Vergleich dazu ist der Ostringpavillon ein architektonisches Meisterwerk seiner Zeit und soll weg, fast um jeden Preis. Geld regiert die Welt! Im Bauausschuss wurde unlängst der Umgestaltungsplan des Rosenplatzes vorgestellt. Dieser ist schon einige Jahre alt und hat nach meiner Meinung das Verfallsdatum, wegen fehlendem Radweg, schon erreicht. Mal ehrlich, der geforderte Plan B, Ausbau mit Erhalt des Pavillons, wurde dazu benutzt, den von der...

»Rosenplatz mit Mut«

Gepostet by on Mai 2, 2018 in Ärgerliches, Bürgerbeteiligung, Kommunalpolitik, Landau, Landauer Denkmäler, Meinungsfreiheit, Verkehrspolitik | Keine Kommentare

Ernst-A. Dumröse/ Sehr geehrte Damen und Herren, Landau treibt den Stadtumbau und die Attraktivierung der Stadt voran. Ein bedeutsames Projekt ist der letzte Abschnitt der Neugestaltung der Ostbahnstraße, speziell des früheren »Rosenplatzes« .Über dort stehenden Pavillon soll auf der Bau- und Hauptausschuss- Sitzung am 8. Mai Beschluss gefasst werden. Wie auch immer das Votum in punkto Erhalt oder Nichterhalt ausfällt, ergeben sich daraus wichtige Folgeentscheidungen. Die letztens kommunizierte Planung des Straßenbauamtes sieht im Falle des Pavillon-Abrisses einschneidende Änderungen der Verkehrsführung vor. Die Einmündung in den Ostring soll versetzt und als Zufahrt ausgebaut, und die Straße dem Gegenverkehr geöffnet werden. Das aber widerspricht der Landauer Agenda im zukünftigen Mobilitätskonzept. Stattdessen...